Anleitung Kürbisse bemalen (für Halloween oder als Deko)

30.09.2016

Kürbisse bemalen einfach gemacht: Welche Farbe braucht es? Muss grundiert werden? Wie kann ich eine Malvorlage übertragen und ausmalen? Kann der Kürbis noch gegessen werden? In dieser Anleitung beantworten wir diese Fragen und geben Beispiele mit Bildern. Trotzdem etwas nicht klar? Fragen Sie uns!

4 einfache Tricks für schöne Resultate

  1. Bild Transfer mit Schutz- und Haftlack: Jede Art von Bild auf dem PC (Malvorlage, Foto, ...) zum Ausmalen auf den Kürbis übertragen. Ideal für Kinder und Erwachsene, da Ausmalen einfach ist und die Bildproportionen automatisch stimmen. Mehr Infos hier und im Beispiel weiter unten.
  2. One Stroke Technik: Optimal für Blumen und Farbverläufe.
  3. Schablone: Einfache Muster ausdrucken, ausschneiden, nachziehen und ausmalen.
  4. Tupfen: Kinderleicht Schnee/Spritz-Effekte erzeugen.
    Ganz unten finden Sie weitere Inspirationsquellen.

Welche Farbe?

Bauernmalfarben decken und haften gut und trocknen wasserfest. Bemalte Kürbisse halten mindestens so lang wie unbemalte und trocknen weniger aus. Da getrocknete Bauernmalfarbe unbedenklich für Mensch, Tier und Pflanze ist, können Speisekürbisse später auch noch für Kürbissuppe, Kürbispüree oder Auflauf verwendet werden. Den Kürbis vor dem Kochen schälen! So entstehen originelle Herbstdekorationen die nicht als Abfall entsorgt werden müssen, oder bis zum nächsten Jahr Platz im Schrank beanspruchen.

Das brauchen Sie

Kürbis bemalen: welche Farbe und Hilfsmittel?

Grundieren

Die Grundierung verbessert die Haftung und macht das Malen einfacher.

  • Kürbis leicht anschleifen mit Schleifpapier (Korn 240) oder Scheuerschwamm.
  • Kürbis mit Lappen und Brennsprit reinigen.
  • Eine dünne Schicht Schutz- und Haftlack seidenglanz (transparent) oder Universalhaftgrund (weiss) auftragen mit dem 16mm Flachpinsel.
  • Ca. 2-4 Stunden trocknen lassen.

Beispiel 1: Dorie & Nemo

Eine Idee für diejenigen die im Herbst gerne mit Kürbissen und Farbe basteln. Statt Jack-o’-lantern-monster können auch besonders bei Kindern beliebte Trickfilmfiguren auf den Kürbis gemalt werden. Hier unser Tipp für "Nemo" und "Dorie" aus dem aktuellen Film "Findet Dorie".

Nemo ist einfach und schnell zu malen

Die orange Farbe des Kürbisses passt genau. Zuerst den Kürbis mit Schutz- und Haftlack grundieren. Mit weiss, schwarz und zinnoberrot die Augen, Streifen und Flossen malen.

Nächste Stufe Dorie

Die Unterseite des Kürbisses wird die Nase und der Stil die Hinterflosse. Grundierung mit weissem Universalhaftgrund. Grundfarbe blau auftragen und Details ausmalen mit türkis, weiss, blau und schwarz.

Beispiel 2: 3D Spinne auf Kürbis mit Bild Transfer

Bild übertragen mit Schutz- und Haftlack

  • Drucken Sie das Bild mit dem Laserdrucker auf normales Papier. Tipp: bei der Bildübertragung spiegelt sich das Bild. Wenn dies nicht erwünscht ist, müssen Sie vor dem Drucken das Bild zuerst spiegeln.
  • Schneiden Sie das Bild grob um die Aussenkontur aus.
    Tipp: die folgenden drei Schritte sollten möglichst schnell hintereinander gemacht werden um zu vermeiden, dass die Lackschicht antrocknet.
  • Streichen Sie zuerst die Fläche des Kürbisses, auf die das Bild hinkommen soll, gleichmässig mit Schutz- und Haftlack ein.
  • Streichen Sie jetzt die Bildseite vom ausgeschnittenen Ausdruck gleichmässig ein.
  • Legen Sie den Ausdruck mit der Bildseite nach unten auf die eingestrichene Fläche des Kürbisses und pressen Sie das Papier vorsichtig und gleichmässig an.
    Tipp: Das Papier sollte überall mit dem Kürbis Kontakt haben, damit eine optimale Bildübertragung erfolgt. Lackbläschen müssen mit dem Fingernagel vorsichtig nach aussen gedrückt werden. Lackreste abwischen, ohne das Papier zu verschmieren, sonst klappt das Entfernen des Papiers mit Wasser nicht.
  • Ca. 4 Stunden trocknen lassen.

Malvorlage auf Kürbis übertragen

Papier entfernen

  • Feuchten Sie mit dem 16mm-Pinsel das Papier mit Wasser an, bis es leicht transparent wird.
  • Rubbeln Sie mit Finger und Lappen über das Papier, bis das Motiv sichtbar wird. Es ist ok, wenn nicht ganz alle Papierfasern wegkommen und ein weisser Schleier zurückbleibt. Dieser wird nach der Schlusslackierung unsichtbar.

Bild übertragen

Spinne ausmalen

Tipp: Damit der Kürbis beim Malen nicht wegrollt, den Kürbis auf einem zu einem Ring geformten Lappen legen.

  • Zuerst können Sie die Spinne ausmalen. Nehmen Sie dazu wieder das Originalbild zur Hand. Als Faustregel gilt: Beginnen Sie die grossen Flächen auszumalen, ohne die Details zu überstreichen, damit Sie diese später noch sehen und ausmalen können.
  • Tipp: Beim Ausmalen der Fantasie freien Lauf lassen, damit die Spinne noch gruseliger als auf dem Originalbild aussieht...weisse Stoppeln...türkise Augen...
  • Malen Sie anschliessend das Spinnennetz. Für die vertikalen Fäden können Sie den Furchen der Kurbisschale folgen. Die horizontalen Fäden sind am schönsten, wenn sie ein wenig gekrümmt sind.
    Tipp: Damit das Spinnennetz nicht verschmiert, zuerst die Hinterseite des Kürbisses malen, 15 Minuten warten und dann die Vorderseite malen.
  • Ca. 2-4 Stunden trocknen lassen.
  • Um Ihr Kunstwerk zu schützen, den ganzen Kürbis nochmals dünn mit Schutz- und Haftlack seidenglanz überstreichen.

Vorlage ausmalen

Inspirationen

Tipp: für "Bild Transfer" wählen Sie am besten ein Bild mit weissem Hintergrund.

 

Gesicht auf Kürbis






Das kann Sie auch noch interessieren:

Windlicht für Winter & Weihnachten basteln
Farben tupfen statt streichen…

Anleitung
Allgemeine Anleitung zum Bauernmalen…

Farbset
30 verschiedene Farben im Set für CHF 50.-

iPad und iPhone bemalen
Video Log und Anleitung